Mödling

Erstellt am 13. Januar 2017, 04:55

von NÖN Redaktion

Großzügige Geste: 8 Laptops gespendet. Jens Gorke hat das Arbeiten mit Computern an der Sportvolksschule Harald Lowatschek auf den neuesten Stand gesetzt.

Direktorin Dagmar Starnberger-Weninger (links) bedankt sich ganz herzlich bei Jens Gorke und auch bei Hajnal Haupt (r.), Elternverein, für die großzügige Spende.  |  Mitrovic

Nachdem die Computer der Harald Lowatschek-Sportvolksschule schon veraltet waren und sie im Schulalltag nicht mehr sinnvoll eingesetzt werden konnten, startete der Elternverein via Facebook einen Sponsoring- Aufruf.

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Jens Gorke, Mitglied der Geschäftsleitung der MMC Kommunikationsagentur mit Sitz in Mödling meldete sich bei Elternvereinsobfrau Katrin Straitz-Mathews – mit der Idee, „einmal Geld für etwas Sinnvolles auszugeben, da wir alle viel zu oft Unnötiges kaufen“.

"Wir bedanken uns ganz herzlich"

Gesagt, getan – und schon wechselten acht neue Laptops den Besitzer. Straitz-Mathews bedankte sich herzlich und betonte: „Der Einsatz von Computern auch an Volksschulen wird inzwischen von der Öffentlichkeit erwartet. Leider sind dafür aber nicht ausreichend finanzielle Mittel vorhanden. Schüler und Lehrer sollen die vielseitigen Möglichkeiten moderner Datenkommunikation kennenlernen und nutzen können.“

Direktorin Dagmar Starnberger-Weninger ist ebenfalls dankbar für diese großzügige Spende: „Somit hat jede Klasse einen Laptop, das ist schon viel. Sie werden beim Wörter-Üben, beim Recherchieren im Internet oder bei freien Projekten eingesetzt. Wir bedanken uns ganz herzlich“.

Jens Gorke wurde via Facebook auf die Notwendigkeit der Anschaffung neuer Computer aufmerksam. „Für mich persönlich war das dann sehr wichtig, zu helfen. Ich spende generell sehr gerne um die Weihnachtszeit herum, das ist meine Passion, und zu diesem Zeitpunkt hat sich das so ergeben. Es ist wichtig, die Kinder bereits sehr früh zu fördern und zu unterstützen. Die neuen Laptops werden da sicherlich nützlich sein.“