Hinaus ins Grüne im Waldkindergarten. Julia Dorner hat Mödlings ersten Waldkindergarten ins Leben gerufen. Los geht’s nahe der Meiereiwiese im September.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 28. April 2019 (05:34)
Julia Dorner freut sich, dass das WALDLEOS-Projekt im September startet. Das Waldklassenzimmer nahe der Meiereiwiese wird entsprechend adaptiert.
Dworak

Die Kindergartenzeit im Freien, womöglich im Wald – diese Idee hat Julia Dorner aus Maria Enzersdorf nicht mehr losgelassen. Die mögliche Umsetzung musste aber rasch gehen, schließlich sollte das Töchterchen Nutznießerin eines „Waldkindergartens“ sein.

„Ich habe mir ein naturverbundenes Umfeld für die Kindergartenzeit meiner Tochter gewünscht und viel Zuspruch aus einschlägigen pädagogischen Kreisen erhalten“, erinnert sich Dorner. Gespräche mit der Gemeinde Mödling sind sehr erfolgreich verlaufen, aus der Idee „ist rasch ein konkretes Projekt geworden“, freut sich die Initiatorin. Der nächste Schritt war die Gründung des „Vereines für kindgerechte Bildungs- und Entwicklungsförderung“; Dorner fungiert als Obfrau, der Weg für die „WALDLEOS Wald.Kinder.Garten“ war geebnet.

Der erste Waldkindergarten im Bezirk Mödling hat seinen Stützpunkt nahe der Meiereiwiese gleich hinter dem Salamander-Biotop. Ebendort wird das bereits bestehende „Waldklassenzimmer“ in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung rund um Forst-Stadtrat Leo Lindebner, ÖVP, adaptiert.

In der Praxis trifft sich die Gruppe dann ab September um 7.30 Uhr am Parkplatz und marschiert gemeinsam zur Hütte. Das Mittagessen wird frisch geliefert. Und wenn es einmal stürmt, schüttet oder schneit, verbringen die „Waldleos“ die Zeit im Eltern-Kind-Zentrum in der Hauptstraße.

Für Dorner liegen die Vorteile der Kindergartenzeit mitten im Natur- und Lebensraum Wald auf der Hand: „Kinder, die sich in ihrer Kindergartenzeit überwiegend in der Natur aufhalten, können sich überdies später in ihrer Schulzeit nachweislich länger konzentrieren und fokussieren.“

Die Waldkindergruppe wird von Montag bis Freitag von 7.30 bis 15 Uhr geöffnet und in maximal fünf Wochen pro Jahr geschlossen sein. Kosten: etwa 380 Euro monatlich abzüglich Förderungen. Infos und Anmeldungen unter

http://www.waldleos.at