Karitiativer Wettstreit: Wenn Promis „baggern“. Kurt Faists 16. Auflage der „Beachvolleyball Trophy“ zugunsten von Vera Russwurms „Komm & Hilf mit Vera“-Initiative geht erstmals im Stadtbad über die Bühne.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 30. Juli 2021 (05:58)
440_0008_8137588_mod30mod_roberto_blanco_kurt_faist_c_tu.jpg
Roberto Blanco wird erneut mit von der Volleyball-Partie sein. Alexander Tuma
Starpix/, Starpix/

Zwischen 1997 und 2000 war der ehemalige Skispringer Hubert Neuper Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe. Kurt Faist aus Schwechat organisierte 1998 ein Promi-Kickerl zu deren Gunsten: „Es war unfassbar. Fast 4.000 Besucher kamen ins Rudolf Tonn-Stadion“, schwärmt Faist heute noch von seinem gelungenen Einstieg in die Eventbranche.

440_0008_8137576_mod30mod_dimmel_faist.jpg
Zu Siegerehrung und Abend-Gala bittet Kurt Faist die Promis zu Francesco Dimmels „Panorama-Restaurant“ mit Blick auf Mödling bis Wien.
Dworak, Dworak

Seitdem hat der nunmehrige Oberwaltersdorfer – „Faist International Events“ hat immer noch das Büro in der Schwechater Sendnergasse – über 100 Veranstaltungen organisiert, darunter die Promi-Skirennen und die -Volleyball-Turniere. Vorwiegend zugunsten des in den 1990er-Jahren von Vera Russwurm initiierten Hilfsvereines „Komm & Hilf mit Vera“, für Karlheinz Böhm (Menschen für Menschen), Martina Fasslabends MÖWE, Barbara Stöckls „helptv“ und die Franz Klammer-Foundation.

Nach der Corona-bedingten Vorjahrespause gibt es heuer wieder ein Promi-Volleyball-Stelldichein im Sand. Und das noch dazu im Mödlinger Stadtbad. Am Samstag, 7. August, um 15 Uhr, geht’s los, unter anderem werden sich Vera Russwurm, ihr Mann Peter Hofbauer, Roberto Blanco, Sonja Kirchberger (wird aus Mallorca eingeflogen), Michael Konsel, Andy Ogris, Frenkie Schinkels, Andrea und Christian Spatzek, Fadi Merza, Lizz Görgl, Gary Howard, Kurt Elsasser, Hans Enn, Carmen Kreuzer und Allessa in den Dienst der guten Sache stellen.

Was Faist jetzt noch hofft, ist, dass „uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht“. Sei es bei der Anreise der Promis oder möglicher Zuschauer beim sportlichen Volleyball-Treiben.

Bürgermeister Hans Stefan Hintner, ÖVP, hat im Rahmen eines Treffens das Interesse bekundet, ein derartiges Event in Mödling über die Bühne gehen zu lassen. „Was Kurt macht, hat Hand und Fuß“. Man sei sehr glücklich, nun Austragungsort der Promi-Volleyballmatches zu sein: „Unser Stadtbad kann Werbung gut gebrauchen, die Bilder gehen ja quer durch alle Medien“, machte Hintner deutlich. Und er versprach, dass man ein guter Gastgeber sein werde.

Auch Siegerehrung und Abend-Gala bleiben in Mödling: Faist hat dafür Alma & Francesco Dimmels „Panoramarestaurant“ auserkoren.