Recruiting Tag in der HTL: Profis unter sich. Teilnehmerrekord: 65 Unternehmen strecken ihre – beruflichen – Fühler nach Schülern aus; und umgekehrt.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 03. Februar 2018 (03:44)
Dworak
Organisatorin Astrid Laar, Direktor Harald Hrdlicka, Larissa Wallner (Umwelttechnik), Schulsprecher Philipp Hawelka, Teresa Bors-Ribot (Umwelttechnik) und Ronald Palleschitz, Vater der „Recruiting Tag“-Idee.

Im Jänner 2012 fiel der Startschuss für ein außergewöhnliches Projekt an der HTL Mödling. Im Rahmen eines „Recruiting Tages“, einer „Karrieremesse“, sollten Firmen und Schüler die Möglichkeit geboten bekommen, berufliche Weichen zu stellen.

Die damals 48 ausstellenden renommiertesten Firmen des Landes wurden von rund 3.000 Schülern geradezu gestürmt. Sehr zur Freude von Ronald Palleschitz, HTL-Lehrer und Vater der Idee. Mittlerweile hat sich das Projekt „Recruiting Tag“ zu einem Fixbestandteil entwickelt.

"Dieses Feedback lässt natürlich Rückschlüsse zu"

Der mittlerweile 7. „Durchgang“ am Donnerstag stellte, wie Organisatorin Astrid Laar vermeldete, alle bisherigen Recruiting-Veranstaltungen in den Schatten. 65 Unternehmen präsentierten sich, eine zweite Ausstellungshalle musste geöffnet werden und die ersten Fixanmeldungen für den 8. Recruitingtag am 24. Jänner 2019 liegen vor. Dass knapp 50 Unternehmen von Beginn an dabei sind, freut auch HTL-Direktor Harald Hrdlicka: „Dieses Feedback lässt natürlich Rückschlüsse auf die hervorragende Qualität der Schüler und Absolventen zu.“

Bemerkenswert sei die Tatsache, dass die Unternehmen mittlerweile aus ganz Österreich anreisen und Konzerne, die weltweit am Markt vertreten sind, an der HTL Mödling nach neuen Mitarbeitern suchen und auch fündig werden. Das zeigt auch der Umstand, dass einige Aussteller von Mitarbeitern vertreten werden, die vor sieben Jahren noch SchülerInnen der HTL waren und damals ihre ersten Kontakte zu ihren jetzigen Arbeitnehmern geknüpft haben.