Schwerer Verkehrsunfall: Pkw kollidierte mit Motorrad. Am heutigen Staatsfeiertag erforderte ein Verkehrsunfall auf der Hauptstraße den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mödling. Ein Pkw kollidierte folgenschwer mit einem Motorrad im Bereich einer Abbiegespur.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 01. Mai 2018 (16:02)

Am frühen Nachmittag rückten fünf Fahrzeuge vollbesetzt zum Einsatzort aus. Das stark deformierte Motorrad wurde mittels Ladebordwand in das Versorgungsfahrzeug gehoben, während der Personenkraftwagen gewohnt rasch auf das Plateau des Abschleppfahrzeuges verladen wurde.

Der Lenker des Zweirades kam – anders, als es die Bilder erahnen lassen – zum Glück glimpflich davon. Er wurde nach der Erstversorgung ins Landesklinikum Baden gebracht.

Abschließend wurde die Fahrbahn von ausgeflossenen Betriebsmitteln befreit, sodass der Einsatz 45 Minuten nach der Alarmierung für 19 Mann beendet werden konnte.