Verfolgungsjagd quer durch den Bezirk. Polizist in Zivil heftet sich auf die Fersen der Täter; ein Verdächtiger geschnappt, der andere ist noch flüchtig.

Erstellt am 20. September 2017 (06:00)
APA
Symbolbild

Aufgrund mehrerer Vorkommnisse (Diebstähle) überwacht ein Polizist in Zivil den Parkplatz eines Supermarkts in Brunn am Gebirge.

Und tatsächlich. Er beobachtet einen Mann, der einer Frau die Tasche aus dem Einkaufswagerl klaut, ins Auto einsteigt und die Flucht ergreift. Der Polizist heftet sich auf die Fersten, alarmiert die Kollegen und gibt den jeweiligen Standort durch. Eine wilde Verfolgungsfahrt durch den Bezirk beginnt.

Mehr über die dramatische Fahrt und das Ende gibt’s in der Mödlinger NÖN und im E-Paper.