Unfall bei Winterwetter: Auto landete im Weingarten. Am Donnerstagnachmittag eilte die FF Mödling gegen 15.30 Uhr mit drei Fahrzeugen zu einem Verkehrsunfall auf die Gumpoldskirchnerstraße, ca. auf Höhe des "Hauses an der Weinstraße".

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 04. Januar 2019 (09:01)
Rotes Kreuz Mödling

"An der Einsatzstelle wurden 2 Pkw nach einem Verkehrsunfall, vermutlich bedingt durch die winterlichen Fahrverhältnisse, vorgefunden", berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung am Freitag.

Die Unfallstelle war bereits von der Polizei abgesichert, die Verletzten vom Rettungsdienst versorgt. Ein Auto musste mit der Seilwinde aus dem Weingarten gezogen werden, das zweite Fahrzeug wurde ebenfalls unter Zuhilfenahme der Seilwinde für den Abtransport mit dem Abschleppfahrzeug vorbereitet.

Die stark winterlichen Wetterbedingungen sowie ein kurzer, lokaler und heftiger Schneesturm über der Einsatzstelle erschwerten die Arbeit der Feuerwehr erheblich. Zum Abklemmen der Batterie musste man zudem bei einem Wagen die Motorhaube aufgrund der starken Verformung mit dem hydraulischen Spreizer öffnen. Schließlich konnten beide Fahrzeuge verladen, zur Feuerwehr transportiert und dort gesichert abgestellt werden.

Auf der Heimfahrt halfen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei bei einem Auto, das nach einem Verkehrsunfall mit einem Achsbruch liegengeblieben war. Dieses Fahrzeug wurde ebenfalls geborgen und für den Abtransport durch den Pannendienst gesichert abgestellt.