Motorradlenker vergeblich reaniminiert. Auf der LH 154 (Laxenburgerstraße) ist es Freitagfrüh gegen 6 Uhr in Vösendorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einer PKW-Lenkerin gekommen.

Von Freiwillige Feuerwehr. Erstellt am 30. Mai 2014 (09:11)
NOEN, www.bfk-moedling.at
Hilfe kam zu spät. Trotz Reaniminierung verstarb ein Motorradlenker am Freitag bei einem Unfall auf der Laxenburgerstraße bei Vösendorf. Foto: www.bfk-moedling.at
Zeugenaussagen zufolge soll der 40-Jährige bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Motorrad verloren haben und nach links von der Fahrbahn abgekommen sein. Danach dürfte er sich überschlagen haben und mit einem Pkw kollidiert sein.

Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Lenkerin (23) des entgegenkommenden Autos blieb unverletzt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Die Frau habe aber einen Schock erlitten.