„Miss Brunner Wiesn“ wurde gewählt. Im „A-Danceclub“ in Wien fand die Wahl zur „Miss Brunner Wiesn“ statt.

Erstellt am 29. August 2017 (21:38)

Moderator & Alkbottle-Mastermind Roman Gregory eröffnete den Abend und präsentierte die sechs Finalistinnen.

Die prominiente Fachjury war mit Fußballer Lukas Rotpuller, dem Europameister im Muay Thai, Henry Bannert, Model, Sänger und TV Legende Michael Molterer, Wiesn-Wirtin Marion Hammerschmied, Trachtengeschäftbesitzerin Kristyna Suchodolski und der aktuellen „Miss Brunner Wiesn“, Ella Wagner, besetzt.  

Für den schwungvollen Abend sorgte der Musiker und Entertainer Manuel Eberhardt mit seiner Ziehharmonika. In privatem Outfit eröffneten die Damen den ersten Durchgang und stellten sich im Interview persönlich vor.

Im ersten Geschicklichkeitswettbewerb durften die Finalistinnen zeigen, wieviel Kraft sie in den Oberarmen haben und mussten Bierkrüge stemmen. In der nächsten Runde durften sich die Mädchen in edlen Dirndln zeigen. Schlussendlich war beim Nagel einschlagen auch noch Geschick gefragt.

Auf Platz 3 landete Christine Zessin Sin, Silber gab’s für Beatrice Körmer. Als neue „Miss Brunner Wiesn 2017“ darf sich Alexandra Reiser feiern lassen. Für sie steht nun die Brunner Wiesn am Areal des Campus21 im Mittelpunkt des Geschehens. Los geht’s am 8. September.

Bis 24. September warten Spitzen-Musikacts, feinste Oktoberfeststimmung, Trachtenbrauchtum und Top-Gastronomie in Österreichs größtem Oktoberfestzelt sowie Niederösterreichs größtem Vergnügungspark auf die Besucher.

www.brunner-wiesn.at