Hobby Lobby NÖ in Mödling

Erstellt am 05. Oktober 2022 | 05:47
Lesezeit: 2 Min
Jugend Jugendliche GRuppe Spaß Zusammenhalt
Symbolbild
Foto: shutterstock.com/Rawpixel.com
Hobby Lobby NÖ bietet jetzt neun Kurse für junge Leute aus Bezirk Mödling an.
Werbung

Fabio Tiani, Geschäftsführer der Hobby Lobby Niederösterreich, freut sich schon auf den 10. Oktober. Dann startet die Hobby Lobby auch in Mödling mit kostenlosen Hobbykursen durch.

440_0008_8488945_mod40bez_fabio_tiani.jpg
Fabio Tiani von der Hobby Lobby NÖ.
Foto: Hobby Lobby

Er ist überzeugt: „Jedes Kind verdient, unabhängig vom sozialen Status der Eltern, eine sinnstiftende Freizeitgestaltung.“ Wählen können junge Leute von 10 bis 15 Jahren aus neun kostenlosen Hobbykursen. Zur Auswahl stehen Volleyball, Schmuckdesign, Roboter programmieren, Fußball, Ultimate Frisbee, Cheerleading, Schauspiel, Kurzfilm-Werkstatt und Nachhilfe. Die Anmeldung ist einfach und ist ab sofort möglich. „Es reicht, einfach eine E-Mail mit Vor- und Nachnamen sowie Kursauswahl an noe@hobbylobby.co.at zu schreiben“, sagt Tiani.

„Armut nicht zu stigmatisieren, deshalb verlangen wir auch keinen Einkommensnachweis“
Fabio Tiani

Die Kurse finden vom 10. Oktober bis 16. Dezember an zwei Standorten in der Stadt Mödling statt. Die künstlerisch-gestalterischen Hobbys werden in der „redbox“ beim Haus der Jugend abgehalten, die sportlichen Kurse im Turnsaal der Jakob-Thomas-Mittelschule. Für die Hobby Lobby ist es wichtig, „Armut nicht zu stigmatisieren, deshalb verlangen wir auch keinen Einkommensnachweis“.

Zudem sei aufgrund der Corona-Jahre und anderer Krisen ein erhöhter Bedarf nach sozialem Anschluss bei allen Teenagern zu bemerken. „Daher sind alle 10- bis 15-Jährigen aus dem Bezirk herzlich eingeladen, sich anzumelden und so neue Hobbys, Interessen und Freunde zu finden“, sagt Tiani.

www.hobbylobby.co.at/niederoesterreich

Werbung