Alte Bäume müssen in Gumpoldskirchen weichen. Erste Versammlung zur Straßen-Neugestaltung findet heute, Mittwoch, im Rathaus statt.

Von Andrea Rogy. Erstellt am 14. Februar 2021 (03:46)
Die Bäume in der Anton Wagner-Gasse müssen aufgrund von Arbeiten an den Wasserleitungen gefällt werden. Das stößt vielen Anrainern sauer auf.
privat

Die geplante Umgestaltung der Anton Wagner-Gasse ruft Unmut bei einigen Bewohnern hervor. Christian Schwarzwimmer kritisiert, dass „nach der großflächigen Versiegelung grüner Bereiche durch Wohnhausanlagen im Ortszentrum, jetzt auch die letzten grünen Alleen planiert werden: Im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen sollen alle 47 Bäume in unserer Gasse gefällt werden.“

Eine Neupflanzung der Hälfte der Baumzahl sei zwar in Aussicht gestellt worden, die restliche Fläche solle allerdings in Parkplätze umgewandelt werden. „Die Bäume sind zum Teil bis zu 80 Jahre alt und bilden mit ihrem gewachsenen Kronendach ein entsprechendes Kleinklima“, bedauert Schwarzwimmer, den das „eilige Vorgehen der Gemeinde doch etwas überrascht hat.“ Anrainerproteste könnten sich derzeit nur langsam formieren.

Bürgermeister Ferdinand Köck, ÖVP, betont, dass bei der Straßen-Neugestaltung ein Bürgerbeteiligungsverfahren stattfinden wird: „Alle Anrainer werden in die Umgestaltung eingebunden.“ Aufgrund der Covid-19-Pandemie sei es derzeit nicht möglich, dass alle gemeinsam zusammenkommen und miteinander sprechen. Die Bewohner werden daher blockweise in die Gemeinde geladen und haben die Möglichkeit, sich einzubringen: „Die Wünsche der Anrainer werden berücksichtigt, sofern es technisch möglich ist“, verspricht Köck.

Der Ortschef bedauert, dass die Baumfällungen „leider unvermeidbar sind: Die Wasserleitung ist veraltet und muss erneuert werden. Bei den Grabungsarbeiten würden die feinen Wurzeln beschädigt werden, in zwei bis drei Jahren würden die Bäume ohnehin absterben.“ Für die gesamten Umgestaltungsarbeiten hat die Gemeinde für heuer insgesamt 250.000 Euro budgetiert, weitere 100.000 Euro sind für die notwendigen Tiefbauarbeiten und die Instandsetzung der Wasserleitungen vorgesehen.