79-Jährigen mit Gehbehinderung bestohlen: Polizei bittet um Hinweise

Am 9. September hatte ein Unbekannter einen 79-jährigen, gehbehinderten Mann auf dem Parkplatz einer Wohnhausanlage in Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) bestohlen. Die Polizei bat in einer Aussendung am Mittwoch (27. Oktober) nun um Mithilfe und Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Täter.

Erstellt am 27. Oktober 2021 | 14:10

Der unbekannte Täter hatte mit einer Straßenkarte nach dem Weg gefragt und währenddessen dem 79-Jährigen in die Brusttasche gegriffen. Dabei stahl er ein Kuvert, in dem sich Bargeld im vierstelligen Eurobetrag befand.

Das Geld war davor von dem Pensionisten "in einer Wiener Bankfiliale in im 23. Bezirk abgehoben worden" wie die LPD NÖ in einer Aussendung am Mittwoch berichtete. Es bestehe daher der Verdacht, dass der Täter den älteren Mann schon beim Geld abheben beobachtet hat.

Der Dieb ist laut Information der Polizei 1,80 m groß, er trägt eine helle Jeans, ein weißes Hemd, eine dunkle Jacke sowie eine graue Kappe. Er sprach in gebrochenem Deutsch.

Hinweise, die zur Ausforschung des unbekannten Täters dienen, werden an die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf, unter der Telefonnummer 059133-3342, erbeten.