Bürgerliste will "Hendln retten".

Von Christoph Dworak. Update am 08. Januar 2019 (13:57)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Dworak

Perchtoldsdorfs „Bürgerliste“-Mandatarin Gabriele Wladyka widmet sich aktuell einem eher ungewöhnlichen Thema: „Mich hat ein Herr um Hilfe ersucht, der seit 2004 einige Hendln, seit 2006 auch einen Hahn hält“.

Das missfalle nunmehr einem Nachbarn, weshalb das Geflügel nächtens unter dem Stiegenaufgang eingesperrt werden muss. Jetzt hapere es an der behördlichen Bewilligung dieses Gebäudeteils als „Hühnerstall“. „Wir werden uns dafür einsetzen, dass die Hendln bleiben können“, bekräftigt Wladyka.


Mehr dazu

Umfrage beendet

  • Hühnerhaltung im Wohngebiet?