Perchtoldsdorf

Erstellt am 12. März 2019, 17:32

von Christoph Dworak

Salto Vocale sorgt für Stimmung.

Chormusikfreunde, Liebhaber der alten Musik, Opernfreunde oder einfach nur Genießer eines unterhaltsamen Konzerts – sie alle kamen beim Henry Purcell-Konzert im Burgsaal in Perchtoldsdorf auf ihre Kosten. Im ersten Teil sang der Chor SALTO VOCALE Perchtoldsdorf drei geistliche Motetten Purcells, zeitweise begleitet von den hervorragenden Musikern des Instrumentalensembles für Alte Musik auf historischen Instrumenten. Der zweite Teil brachte eine attraktive Erweiterung für das Auge.

Die eigentlich konzertante Aufführung der Barockoper wurde von Matthias Suske unter Mitwirkung einiger Schülerinnen des Musischen Gymnasiums Perchtoldsdorf zu einer veritablen Operninszenierung ausgebaut. Geschickt vereinte Johannes Wenk als musikalischer Leiter alle Akteure zu einem gelungenen Ganzen.