Zusammenarbeit: Zarte Bande nach China. Das Gymnasium Perchtoldsdorf unterhält auch musikalische Verbindungen zu einer Schule in Xi’an.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. März 2019 (05:52)
Gymnasium
Die chinesische Abordnung war mit den Perchtoldsdorfer Freunden im Ort unterwegs.

Was dabei herauskommt, wenn Jugendliche aus verschiedenen Kulturen an einem gemeinsamen Ziel arbeiten, wurde im Gymnasium offensichtlich. Im Rahmen des jährlich stattfindenden chinesisch-österreichischen Kulturaustausches besuchte der Chor einer höheren Schule aus dem zentralchinesischen Xi’an die Freunde des Musischen Realgymnasiums.

Gymnasium
Der Freundschaftsvertrag mit der Schule aus China ist besiegelt.

Direktor Wolfgang Faber führte die Gäste durch die Schule und fixierte mit der „Xi’an Tie Yi“-High School einen Freundschaftsvertrag. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten danach den Ort und durften die Pfarrkirche für ein gegenseitiges Vorsingen nutzen. Als Höhepunkt nahm der Kammerchor des Gymnasiums am Chinesischen Neujahrskonzert im Saal der Wiener Sängerknaben teil.