Münchendorf: Einkaufszentrum steht vor Eröffnung. SPAR, Fitness-Studio, Restaurant, Postpartner und Kosmetik- und Fußpflegestudio ab März fix.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 08. Februar 2021 (04:34)
So soll das Einkaufszentrum „Triestingpark“ nach seiner Fertigstellung ausschauen. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren.
VMF Immobilien GmbH

Mitte März soll Münchendorf durch das neue Einkaufszentrum neben dem Gemeindeamt an Lebensqualität gewinnen, was die Möglichkeiten für Shoppen und Ausgehen in der Gemeinde betrifft.

Immerhin entstehen hier auf einer Gesamtfläche von 7.000 m 2 40 Wohnungen, Geschäftslokale, Restaurants, ein Supermarkt sowie Parkraum.

Die „VMF Immobilien GmbH“ mit Gründer und Prokurist Christian Voithofer ist Projektentwicklerin und zeichnet für den Bau und die Vermietung der Wohnungen und Geschäftsgebäude verantwortlich. Zudem steht VMF auch für alle Anliegen der Mieter jederzeit zur Verfügung.

Geht es nach Voithofer, wird das Einkaufszentrum „das neue Herz Münchendorfs“. Bereits mit März nimmt SPAR seinen Betrieb auf. Dafür verantwortlich als selbstständige SPAR-Händler wird die Familie Mildner aus Münchendorf sein.

Zu den Wohnungen merkt Voithofer an: „Von den 40 Wohneinheiten wurden noch keine Wohnungen vermietet, denn diese werden erst nach Fertigstellung Mitte Februar zur Vermietung frei gegeben. Mir ist es wichtig, zu betonen, dass wir die 40 Wohnungen provisionsfrei vermieten werden.“

Postpartner zieht in Triestingpark ein

Neben dem SPAR-Markt ist bereits fix, dass der Postpartner von seinem jetzigen Standort neben der alten Volksschule in den Triestingpark übersiedelt. Postpartner Daniel Mladenovic wird zudem ein Papierfachgeschäft, das auch Geschenkartikel führt, eröffnen. In den Sommermonaten möchte der Postpartner in seinem Shop auch Getränke und Speiseeis anbieten.

Auch alle Figurbewussten kommen auf ihre Kosten: „burn-it Fitness“ will in Sachen Studio neue Maßstäbe setzen. „Eine echte Fitness-Boutique“, betont Voithofer.

Fix ist auch, dass ein Restaurant mit mediterranem Flair in den Triestingpark einzieht, angeschlossen wird eine Greißlerei sein, die die Kunden mit Spezialitäten aus der Region versorgen möchte. Die Öffnungszeiten der Greißlerei sollen über die der üblichen Supermärkte hinausgehen, damit auch nach 18 Uhr eingekauft werden kann, an den Wochenenden von 7 bis 13 Uhr.

Und wer etwas für seine Schönheit tun wird, auch der findet im Triestingpark die passende Adresse. Die ortansässige Familie Nigischer–Charwart wird ein Kosmetik- und Fußpflegestudio eröffnen.

Bürgermeister Josef Ehrenberger, SPÖ, sagt zu dem Projekt: „Der Fortschritt der Bauarbeiten ist sehr zufriedenstellend. Die Firmen sind voll im Bauzeitplan. Die Außenanlagen sind samt einer funktionierenden Entwässerung so weit fertiggestellt, dass, wenn alles gut geht, bereits kommenden Montag mit der Asphaltierung der Außenflächen begonnen werden kann.“