Mödlinger sind am Sprung nach Shanghai. Ein Quartett angehender Mechatroniker wird bei den „Berufsweltmeisterschaften“ 2021 in China teilnehmen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. September 2020 (05:34)
NOEN

Noch vor den Sommerferien nahmen Tobias Allgäuer, Marcus Hanreich, Lorenz Henfling, Imanuel Seidl und Niklas Zulus aus der Abteilung „Mechatronik“ mit Unterstützung ihres Elektrotechnikprofessors Günter Kapucian am Online-Vorbereitungskurs zu den „WorldSkills 2021“ in Shanghai teil. Das Schüler-Quartett konnte dabei mit seinem Wissen in der neu eingeführten Kompetenz „Opto-Electronics“ bei den Theorieprüfungen vollends überzeugen und belegte weltweit den zweiten Platz.

Damit ist das „OPTO-Team“ Fixstarter bei den Wettbewerben in der chinesischen Metropole im September 2021. Direktor Hannes Sauerzopf und Abteilungsvorstand Kurt Salzmann gratulierten dem Schülerteam herzlich, verteilten die Zertifikate und freuten sich, dass „in der HTL Mödling trotz Corona innovativer Unterricht mit internationalem Praxisbezug möglich ist“.