Lkw-Auffahrunfall mitten im Tunnel. Gegen halb 12 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf heute Freitag zu einem Auffahrunfall in den S1-Tunnel Vösendorf gerufen. Ein rumänischer Lenker war mit seinem Schwerfahrzeug einem Lkw aus Ungarn aufgefahren.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 19. Oktober 2018 (15:28)

Bei dem Crash wurde die Fahrerkabine des rumänischen Lkw auf den angehängten Sattelaufleger geschoben, was die Bergung verkomplizierte. Trotz der völlig zerstörten Lenkergehäuses blieb der Fahrer unverletzt, sein Beifahrer erlitt leichte Schürfwunden auf der Hand. Der Lenker des ungarischen Lkw blieb ebenfalls unverletzt.

Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Bergung riefen die Vösendorfer Kameraden ihren Kollegen aus Mödling zur Hilfe. Dieser rückten mit zwei Einsatzautos, darunter einem Kranfahrzeug, an. Das Zugfahrzeug aus Rumänien wurde angehoben und getrennt vom Aufleger abgeschleppt. Ein Abschleppunternehmen erledigte dann den Rest.

Fotos: www.ffmoedling.at