Wiener Neudorfer Vereinsduell in Innsbruck. Bei der Sammelrunde in Tirol kommt es zum vereinsinternen Match zwischen den Legends und den Young Guns der Squashunion Wr. Neudorf/Mödling.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 14. Oktober 2020 (15:35)
Unions Sportlicher Leiter Jakob Dirnberger freut sich auf das Duell mit den vereinsinternen den Young Guns
privat

In Innsbruck findet am Samstag die 2. Runde der Squash Bundesliga in Innsbruck statt. Um allen Coronaregeln gerecht zu werden, wurde sogar der Spielort gewechselt, weil mehrere Courts von Nöten sind. Aus Sicht der Squashunion Wiener Neudorf/Mödling ist kurios, dass ausgerechnet im Westen die beiden Teams der Legends und der Young Guns aufeinandertreffen. Das ist dem Modus geschuldet, dass alle Teams immer an einem Ort gegeneinander antreten. 

Young Guns starten als Tabellenführer

„Beim Duell unserer Teams auf neutralem Boden ist einmal ein fixer Sieg für unseren Club sicher!“, kommentiert Ehrenpräsident Michi Gnauer die Tirolreise seiner Teams mit Humor. Bei der zweiten Begegnung treffen die NV Squash-Union Young Guns (Tabellenführer) auf die Spielgemeinschaft Veldidena Boasters Innsbruck. Bei dieser Spielgemeinschaft sollten auch vermehrt Jugendliche zum Einsatz kommen. Die NV Squash-Union Legends treffen bei der zweiten Begegnung auf "Union Squash Club 2000 Graz", immerhin Zweiter in der Tabelle nach der ersten Runde. „Ich hoffe, wir können an diesem Wochenende zu unseren NV Squash Union Young Guns in der Tabelle aufschließen“, freut sich Jakob Dirnberger mit einem Augenzwinkern auf die Reise nach Tirol.