Fasching in Mödling bleibt in Warteposition

Närrische Saison auch in Mödling noch ungewiss.

Erstellt am 02. Dezember 2021 | 05:44
Lesezeit: 1 Min
Fasching am Freiheitsplatz in Mödling
Menschenansammlungen wie bei Faschingsumzug am Freiheitsplatz wird es in der Faschingssaison 2022 nicht geben.
 
Foto: Dworak

Die Faschingssaison steht erneut unter keinem guten Stern. Das Narrenwecken am 11. 11. in der Landesnarren-Hauptstadt Bad Vöslau wurde Corona-bedingt nur in ganz abgespeckter Version gefeiert, blickt man auf den Terminkalender des Mödlinger Förderungsvereines (MFV) fehlt der Faschingsumzug völlig. „Das stimmt leider wirklich“, bedauert Obmann Peter Holakovsky. Er übernehme keine Verantwortung, auch die Gemeinde könne sich aktuell ein derart umfangreiches Faschingstreiben mit tausenden Besuchern nicht vorstellen.

Was von der Saison noch bleibe, hänge von Vorgaben der Regierung ab, erklärt Holakovsky. Noch stehen der „Herzögliche Faschingsempfang“ am 14. Jänner in der Stadtgalerie und die Faschingssitzungen (18. und 19. Februar) in der Europahalle am Programm. Alles Weitere werde man am 15. Dezember nach der Vorstandssitzung inklusive Neuwahl wissen, bei der es keine Überraschungen geben wird. „Hola“ wird sich der Wiederwahl stellen.
Bis dahin heißt es „abwarten, Tee oder Kaffee trinken“, schmunzelt der Obmann, der die Hoffnung nicht aufgibt, dass es närrische Termine geben wird. „Denn schließlich wollen wir auch irgendwie unsere Vereinskasse füllen und karitative Projekt unterstützen.“