Einbruchsdiebstähle im Bezirk Mödling und Wien geklärt

Einbruchsdiebstähle im Bezirk Mödling und in Wien werden einem Trio zur Last gelegt, das am Montag festgenommen wurde. Die Männer waren nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich mit einem gestohlenen Auto unterwegs. Sie wurden in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Erstellt am 05. Januar 2022 | 13:29
Lesezeit: 2 Min
Klärung von Einbruchsdiebstählen im Bezirk Mödling und Wien
Foto: LPD NÖ/LKA

Die vorerst unbekannten Täter hatten in Achau am Montagnachmittag gegen 17 Uhr einen Einbruchsdiebstahl in ein Wohnhaus verübt, das durch eine Alarmanlage gesichert war. Den dadurch verständigten Bediensteten der Polizeiinspektion Laxenburg gelang es in der Nähe des Hauses einen Tatverdächtigen (einen 25-jährigen Chilenen) festzunehmen. 

Anzeige
Anzeige

Klärung von Einbruchsdiebstählen im Bezirk Mödling und Wien
Tür mit eingeschlagener Verglasung
Foto: LPD NÖ/LKA

Das Landeskriminalamt Niederösterreich (Ermittlungsbereich Diebstahl) übernahm danach die weiteren Amtshandlungen und stellte nach der Auswertung von Videoaufzeichnungen des Grundstücks fest, dass es sich bei dem Beschuldigten nicht um einen Einzeltäter gehandelt hatte, sondern die Tat von drei Personen verübt worden war.

"Im Nahbereich des Tatortes wurde außerdem ein von den Tätern verwendeter Pkw mit französischem Kennzeichen aufgefunden und sichergestellt. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass dieser Pkw im Oktober 2021 gestohlen worden war", berichtete die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

In dem Fahrzeug habe sich ein Schlüssel "mit einem Anhänger eines von den Beschuldigten am 1. Jänner 2022 im 15. Wiener Gemeindebezirk angemieteten Appartements" befunden sowie außerdem ein Handy, das die Ermittler einem Auto-Einbruch vom Montag (3. Jänner) im Bezirk Mödling zuordnen konnten. Weiters stellte man eine Designer-Handtasche im Wagen sicher, die die Beamten einem weiteren Auto-Einbruch der ersten Jännertage 15. Wiener Gemeindebezirk zuordnen konnten.

Klärung von Einbruchsdiebstählen im Bezirk Mödling und Wien
Die Überstiegshilfe
Foto: LPD NÖ/LKA

Die Exekutive berichtete in ihrer Aussendung: "Bedienstete der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) des Landeskriminalamtes Niederösterreich konnten schließlich die beiden chilenischen Mittäter im Alter von 51 und 61 Jahren in den Abendstunden des 3. Jänner 2022 vor der Unterkunft im 15. Wiener Gemeindebezirk festnehmen."

Bei einer von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angeordneten Hausdurchsuchung im Appartement fanden die NÖ Kriminalbeamten Gegenstände, die vermutlich von weiteren Diebstählen herrühren.

Die drei Beschuldigten wurden über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert, die Ermittlungen zu eventuellen weiteren Delikten dauern an.