FF Wiener Neudorf doppelt im Einsatz. Zwei Einsätze hielten die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf am Dienstag-Vormittag auf Trab.

Erstellt am 06. September 2016 (14:41)

Auf der A2 Fahrtrichtung Wien war es kurz vor der Stadtgrenze zu Wien zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Ein Transporter und ein Pkw mussten durch die Feuerwehr von der Autobahn gebracht werden, die anderen Fahrzeuge konnten ihre Fahrt selbstständig fortsetzen. Polizei, Rotes Kreuz und ASFINAG waren ebenfalls im Einsatz.

Kurz danach wurde die FF Wiener Neudorf per Sirene zu einem Wohnungsbrand alarmiert: In einem Wohnhaus war in einem Backofen ein Brand ausgebrochen. Das Feuer beschränkte sich aber auf einen kleinen Bereich und das brennende Kochgut konnte von Feuerwehrleuten mit schwerem Atemschutz ins Freie gebracht und abgelöscht werden. Zusätzlich wurde die Küche mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und der Rauch mit einem Belüftungsgerät aus dem Gebäude geblasen.

Bei beiden Einsätzen waren jeweils 18 freiwillige Feuerwehrleute im Einsatz.