60-Jähriger getötet: Neuerlicher Aufruf um Hinweise. Weil ein Gewaltverbrechen an einem Landwirt in Vösendorf (Bezirk Mödling) nach mehr als einem Jahr nach wie vor ungeklärt ist, hat die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Montag neuerlich um Hinweise ersucht.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 12. Oktober 2020 (12:09)
Tatort in Vösendorf
Kreuter

Konkret geht es um gestohlene Telefone, Kugeln an einem Rolltor und um Kabelbinder. Informationen sind an das Landeskriminalamt Niederösterreich (Ermittlungsbereich Leib - Leben) unter Tel.: 059133-30-3333 erbeten.

Am 2. Oktober 2019 in der Früh war ein 61-jähriger Landwirt in seinem Anwesen tot aufgefunden worden. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann umgebracht worden war. Die Täter durchsuchten laut Polizei den Wohntrakt und nahmen das Handy sowie den Mobilteil eines Festnetztelefons an sich. Weiters wurden von der Schnur der Entriegelung des Rolltores an der Rückseite des Anwesens rote und grüne Kugeln abgeschnitten und ebenfalls mitgenommen.

Nicht zuletzt wurden Kabelbinder mit der Aufschrift "S3 28" und "S3 25" am Tatort zurückgelassen. Laut derzeitigem Erkenntnisstand, so die Polizei, werden diese in Österreich und auch in Deutschland nicht im Handel angeboten.