Konzert verlässt Ort: Nachfrage war zu groß. DJ Bobo-Show aufgrund großer Nachfrage ins Wiener „Gasometer“ verlegt. Von Niederlage der Event Arena ist keine Rede.

Von Johannes Taschler. Erstellt am 07. September 2017 (04:34)
Kann sich nicht beklagen: Markus Steinwender.
privat

Am 15. September sollte Star-DJ Bobo alias Peter Baumann ein exklusives Konzert in der Event Arena Vösendorf geben. In diesem Rahmen sollte der bekannte Schweizer mit seiner Show „Mystorial“ noch dazu sein 25-jähriges Bühnenjubiläum in Österreich feiern. Aufgrund des großen Andrangs wurde die Show nun aber von Vösendorf ins „Gasometer“ nach Wien verlegt.

Als Rückschlag für die hinter der Event Arena stehenden Vösendorfer Veranstaltungsunternehmen, die erst im Frühjahr Insolvenz anmelden mussten, würde Ex-Geschäftsführer Markus Steinwender den Abzug nach Wien nicht bezeichnen:

„Wir machen das häufiger so, wenn wir schon lange zuvor ausverkauft sind“, erklärt Steinwender im NÖN-Gespräch, der unter der Geschäftsführung von Denis Erkan nur noch im Hintergrund arbeitet. „Wir sind ja selbst die Veranstalter. Es bringt uns finanziell gesehen viel mehr, so wie in diesem Fall eine größere Veranstaltungsräumlichkeit zu wählen. Die bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit“, versichert Steinwender.

Imagetechnisch wäre so ein Wechsel „natürlich nicht ideal für uns und mag nach außen hin komisch aussehen“, ergänzt Steinwender, der der Event Arena nach wie vor positiv gesinnt bleibt und sich von deren Zukunft große Entwicklungsschritte verspricht.

Demnächst stünde außerdem die 2-Jahres-Geburtstagsfeier an, zu der das DJ-Duo „Starsplash“ extra aus Holland eingeflogen würde.