Lkw-Unfall auf der S1 löst Kraneinsatz aus. Im S1-Tunnel Vösendorf in Fahrtrichtung Schwechat ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw.

Von Bezirksfeuerwehrkommando. Erstellt am 30. Mai 2015 (15:45)
NOEN, Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling
Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 12.55 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zum technischen Einsatz.

Ein türkischer Lenker kam aus bislang unbekannten Umständen mit seinem Lastwagen auf der ersten Fahrspur zum Stillstand. Der nachkommende rumänische Lkw fuhr in weiterer Folge auf.

NOEN, Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling
x
Noch bevor es zum Unfall kam, löste der türkische Lenker den Federspeicher seines Fahrzeuges. Dadurch konnte die Wucht des Aufpralles verringert werden. Diese Maßnahme war wohl lebensrettend für die beiden rumänischen Insassen.


 

Tunnel-Sperre für die Dauer des Einsatzes

NOEN, Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling
x
Nachdem der Tunnel komplett für den Verkehr gesperrt wurde, wurde das Kranfahrzeug Mödling nachalarmiert. Das Führerhaus wurde vom Sattelaufleger getrennt und in weiterer Folge mittels Abschleppstange aus dem Tunnel gezogen.


Der Aufleger wurde durch eine Fachfirma abgeholt. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die insgesamt 27 Mitglieder mit deren sechs Fahrzeugen wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

www.bfk-moedling.at