Mödlinger Figurentheater seit 18 Jahren ein Hit. Seit 2003 gibt es das Mödlinger Figurentheater. Gefeiert wurde mit vielen Fans und dem Stück: „Kasperl in Mödling“.

Von Gaby Schätzle-Edelbauer. Erstellt am 14. Juni 2021 (04:30)
Martin Müller und Katharina Mayer-Müller sowie ihrer Tochter Despina
Martin Müller und Katharina Mayer-Müller sowie ihrer Tochter Despina freuen sich mit dem Kasperl über den 18. Geburtstag des MÖP.
Garaus

Seit 18 Jahren ist das Mödlinger Figurentheater (MÖP) und mit ihm der Kasperl fixer Bestandteil der Kinderkulturszene der Stadt. Diese „Volljährigkeit“ wurde groß gefeiert. Und dazu hatten sich so viele Kinder angesagt, dass das MÖP-Team rund um Katharina Mayer-Müller und Martin Müller aufgrund der Covid-Maßnahmen gleich an drei Tagen die Türen in der Hauptstraße öffnete, um alle Kartenwünsche erfüllen zu können.

Bei der Jubiläums-Vorführung von „Kasperl in Mödling“, dem Stück, das auch bei der Eröffnung des MÖP vor 18 Jahren gespielt wurde, war auch Zeit, um Danke zu sagen. Kultur-Stadtrat Stephan Schimanowa, SPÖ, und Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck, ÖVP, bedankten sich „für die tolle Arbeit“ des MÖP und betonten die hohe Qualität der Aufführungen.

Katharina Mayers Dank wiederum galt allen Gönnern und Sponsoren ebenso wie ihrem Team, ohne das „eine derartige Vielfalt an Stücken und anderen Angeboten für die Kids nicht möglich wäre“.

Dann hatte der Kasperl, der von den Kindern lautstark begrüßt wurde, seinen großen Auftritt. Nach der Aufführung wurde bei Schokolade-Torte und Getränken gemütlich weitergefeiert.

www.puppentheater.co.at