Suspendierung des Guntramsdorfer Amtsleiters aufgehoben. Die Causa rund um die im November 2018 erfolgte Suspendierung des ehemaligen Amtsleiters von Guntramsdorf geht in die nächste Runde. Das Landesverwaltungsgericht St. Pölten hat die Suspendierung des hohen Beamten aufgehoben.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 03. Mai 2019 (14:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
In Amtsleiter-Causa wurde ein Misstrauensantrag gegen Guntramsdorfs Bürgermeister Robert Weber eingebracht.
Gemeinde Guntramsdorf

Das Verfahren rund um strafrechtlich relevante Vorwürfe wie „schweren gewerbsmäßigen Betrug“ und „Verletzung des Amtsgeheimnisses“ wurde bereits Mitte März von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt eingestellt. ÖVP, FPÖ und NEOS haben einen Misstrauensantrag gegen Bürgermeister Robert Weber, SPÖ eingebracht. Sie bekritteln seine „Führungsschwäche und haben kein Vertrauen mehr in seine Arbeit“.

Ob und in welcher Form die Gemeindevertreter rund um den Ortschef in die Berufungsinstanzen gehen werden und wie Bürgermeister Weber auf die Vorwürfe reagiert, lest ihr in der nächsten Ausgabe der Mödlinger NÖN.