Wiener Neudorf

Erstellt am 09. Januar 2019, 22:20

von NÖN Redaktion

Cannabis-Produzent flog auf. Beamte der Polizeiinspektion Wiener Neudorf gingen einem anonymen Hinweis nach und fanden in der Wohnung eines 35-jährigen Verdächtigen Drogen in verschiedenen Verstecken.

 |  NÄN

Unter anderem stellte die Polizei 700 Gramm Cannabisblüten (verpackt in 23 Einmachgläsern), 80 Cannabispflanzen, Cannabisharz sowie diverse Utensilien zum Suchtmittelkonsum und zum Cannabisanbau sichergestellt.

Der Mann wurde festgenommen und gab zu, seit seinem 14. Lebensjahr regelmäßig Cannabiskraut zu konsumieren. Zudem befinde er sich aufgrund einer früheren Heroin-Abhängigkeit im Substitutionsprogramm.

Laut eigenen Angaben baue er seit etwa eineinhalb Jahren Cannabiskraut in seiner Wohnung in Wiener Neudorf an. Dabei habe er etwa 2,5 Kilo Cannabiskraut erzeugt und teilweise bereits selbst verraucht. Jegliche Vorwürfe zum gewerbsmäßigen Verkauf von Suchtmitteln bestritt der Beschuldigte vehement. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.