LKW-Verkehrsunfall auf der A2. Auf der Südautobahn A2 Fahrtrichtung Graz kam es am Mittwoch kurz vor der Raststation Guntramsdorf zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug und einem ASFiNAG Streckenfahrzeug.

Von Freiwillige Feuerwehr. Erstellt am 30. Juli 2014 (23:13)
NOEN, Lukas Derkits/Pressestelle BFK Mödling
Die Bezirksalarmzentrale alarmiert um 12:19 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zum technischen Einsatz auf die Autobahn. Die Anfahrt zum Einsatzort gestaltete sich schwierig, da die Autofahrer keine Rettungsgasse bildeten. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein Sattelzug ein Streckenfahrzeug der ASFiNAG gerammt hatte. Dieses prallte gegen die Leitschiene und kam völlig zerstört am Pannenstreifen zum Stillstand.

Großes Glück hatten die Arbeiter, da sie sich zum Zeitpunkt des Aufpralls nicht in der Nähe ihres Fahrzeuges aufhielten.

Nach den Vermessungsarbeiten der Polizei konnten die Einsatzkräfte mit den Bergungsarbeiten beginnen. Zuerst wurde der Sattelzug mit der Abschleppstange des schweren Rüstfahrzeuges weggebracht. Der Kleinbus der ASFiNAG musste zuerst mit der Seilwinde von der Leitschiene gezogen werden. Anschließend wurde die Bergung mittels Kette vorgenommen. Während der Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrstreifen für mehr als zwei Stunden gesperrt werden.

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf unter www.bfk-moedling.at