Vor Gericht: Haft als „Lebensretter“. Mann beging Einbruch-Serie und bestellte Drogen. Erleichterung nach Urteil: Ohne Gefängnis „wäre ich jetzt eh tot“.

Erstellt am 27. September 2017 (06:00)
Shutterstock.com, Africa Studio
Symbolbild

Ein 30-jähriger Wiener Neudorfer startete eine Einbruchsserie und bestellte Drogen. Dass er hinter Gitter  muss, stört ihn nicht. Eher das Gegenteil: „Ohne Gefängnis wäre ich jetzt eh tot“, merkte der Abhängige an.

Mehr über den Prozess, die Ausführungen des Sachverständigen und die Reaktion des Beschuldigten lest ihr in der Mödlinger NÖN und im E-Paper.