Drei Verletzte nach Kollision von Pkw und Motorrad. Bei einer Kollision eines Motorrads mit einem Pkw an einer Kreuzung in Gruberau in der Gemeinde Wienerwald (Bezirk Mödling) sind Montagfrüh drei Personen verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 15. Juli 2019 (15:42)
Ververidis Vasilis, Shutterstock.com
Symbolbild

Der 63-jährige Biker und seine am Sozius mitfahrende Ehefrau wurden infolge des Zusammenpralls in eine Wiese geschleudert. Die 30-jährige Autolenkerin krachte nach dem Crash laut Polizei frontal gegen ein Marterl am Straßenrand.

Ausgelöst wurde die Kollision nach Exekutivangaben, weil der einheimische Biker um 7.50 Uhr ein "Vorrang geben"-Schild missachtet haben dürfte. Der 63-Jährige fuhr daraufhin in der Kreuzung gegen die linke Seite des Wagens. Durch die Wucht des Aufpralls flogen der Mann und seine vier Jahre jüngere Partnerin rund zehn Meter durch die Luft, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die 59-Jährige wurde per Notarzthubschrauber in das UKH Meidling nach Wien abtransportiert. Der Biker wurde in das Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert, die Autolenkerin in das Landesklinikum Wiener Neustadt. Die Unfallfahrzeuge und das Marterl wurden der Polizei zufolge erheblich beschädigt.