Musik vereint Bezirke im Stift Heiligenkreuz . Zum zehnten Mal lädt der Kulturverein Wienerwald mit Heiligenkreuz und umliegenden Gemeinden zu Musik und Gesang.

Von Gaby Schätzle-Edelbauer. Erstellt am 23. Oktober 2019 (04:40)
privat
Wolfgang Höss ist der Organisator des beliebten Musik-Events.

Musik, Gesang und Unterhaltung stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der der Kulturverein Wienerwald bereits zum zehnten Mal am Vorabend des Nationalfeiertages lädt.

„Unsere Idee war damals, die Musik und die Musiker aus der Region zusammenzubringen und zu fördern“, erläutert Organisator Wolfgang Höss (Sulz). „Im Mittelpunkt stand ein Brückenschlag zwischen unseren fünf Katastralgemeinden.“

Die Sache fand großen Anklang und das positive Echo rief immer mehr Mitwirkende auf den Plan.

"Musik führt Menschen zusammen"

Inzwischen ist die Veranstaltung sogar zu einem musikalischen Schulterschluss mit Heiligenkreuz und der Blasmusik Gaaden geworden.

Höss erklärt dazu: „Aufgrund der immer größer werdenden Schar der Musiker und Gäste haben wir uns entschlossen, das 10-Jahres-Jubiläum zusammen mit Musikern aus Heiligenkreuz und den Nachbargemeinden zu gestalten, und zwar im Klostergasthof der Zisterzienserabtei Heiligenkreuz.“

Außerdem sind auch die Chöre der Katastralgemeinden Sulz und Grub mit dabei.

Ein weiteres verbindendes Element ist für Höss auch der Glaube: „Ich sehe sowohl im Glauben als auch in der Musik Elemente, die Menschen zusammenführen können.“

Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 25. Oktober im Stift Heiligenkreuz statt, durch das Programm führt der Obmann des Kulturvereins Wienerwald, Günter Bergauer.

Zuvor sind die Gäste um 18 Uhr zu einer Vesper in der Abteikirche geladen.