Zahlreiche Unwettereinsätze im Bezirk Mödling. Ein lokales Unwetter sorgte am 27. Mai vor allem in Breitenfurt-Ost für schwere Schäden und zahlreiche Einsätze der Feuerwehr.

Von Freiwillige Feuerwehr. Erstellt am 28. Mai 2014 (08:49)
NOEN, Martin Hofbauer/Pressestelle BFK Mödling

Um etwa 14.30 Uhr ging über Breitenfurt und in weiterer Folge dem Bezirk Mödling ein schweres Gewitter nieder. Binnen Minuten konnten Bäche und Kanäle die Wassermassen nicht mehr aufnehmen.

Vor allem aus dem Wald-Bereich der Wienerhütte bildeten sich zahlreiche Sturzbäche und überfluteten Häuser und Keller nahe am Waldrand. Die Freiwillige Feuerwehr Breitenfurt rückte mit allen verfügbaren Kräften aus, erkannte aber schnell, dass die vorhandenen Kapazitäten nicht ausreichen würden die Vielzahl an Einsätzen zu bewältigen. Daher wurden die Freiwilligen Feuerwehren Laab im Walde und Perchtoldsdorf nachalarmiert.

20 Einsätze in sechs Stunden

Insgesamt standen über 6 Stunden drei Feuerwehren bei 20 Einsätzen in Breitenfurt im Einsatz. Neben überflut eten Kellern und Straßen, mussten Verklausungen entfernt werden und Entlastungsgerinne gegraben werden.



Zudem wurden am Bauhof für weitere Sicherungsmaßnahmen vorsorglich 100 Sandsäcke gefüllt. 20 davon mussten ausgelegt werden um Sturzbäche in Kanäle umzuleiten und Straßenüberflutungen zu vermeiden. Die Auspumparbeiten zahlreicher Keller zogen sich teilweise über Stunden. 12 Keller standen zum Teil meterhoch im Wasser.

Allein in Breitenfurt standen 50 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Weitere Einsatzschwerpunkte waren Kaltenleutgeben und Münchendorf. Im Bezirk Mödling waren 5 Feuerwehren bei rund 30 Einsätzen mit 70 Mann im Einsatz.

Geröll und Äste auf Straße

In Kaltenleutgeben kam es im Bereich des Wienergrabens zu einer Verklausung. Dadurch wurden Äste und Geröll auf die Straße gespült. Um die Steine und den Schlamm zu entfernen, wurde von der Gemeinde ein B agger hinzugezogen. Währenddessen konnten die Einsatzkräfte die Bachzuläufe des Rinnsales reinigen, um ein geregeltes Ablaufen des Wassers wieder zu gewährleisten.

Die letzten Tage und Wochen häufen sich derartige Lokalunwetter im Bezirk Mödling und halten die Freiwilligen Feuerwehr in Atem. Beispielsweise war am Samstag, 24. Mai ebenfalls Breitenfurt stark betroffen und am 26. Mai trat ein Bach in der Hinterbrühl über die Ufer.