Zeichen stehen auf "Brunn" . Nachdem dem verheerenden Brand, der das historische Gebäude, in dem die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf untergebracht ist, schwer in Mitleidenschaft gezogen hat, ist die Suche nach einer vorläufigen Unterkunft so gut wie erledigt.

Von Hans Boeger. Erstellt am 04. März 2021 (20:42)
Inspektionskommandant Wolfgang Laschober (l.) und sein Team beziehen vorübergehend in der Polizeiinspektion Brunn am Gebirge bei Chefinspektor Erich Wimmer.
Boe

Der eigentliche Plan, die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf vorübergehend in Containern auf der Fläche des Eislaufplatzes unterzubringen, nahm in der Vorwoche konkrete Formen an - die NÖN berichtete. Zudem wurde über eine Alternative im Hof der in Sanierung befindlichen Polizeiinspektion nachgedacht, wegen des zu erwartenden Baulärms und eventuellen Behinderungen wieder verworfen.

Jetzt sind die Würfel in Richtung Brunn gefallen. Perchtoldsdorfs Kommandant Wolfgang Laschober und seine Mannschaft werden der "Einladung" von Erich Wimmer folgen und vorübergehend in der Dienststelle in Brunn am Gebirge, Alexander Groß-Gasse 69, unterkommen. Für Wimmer ist klar, dass es neben der örtlichen Nähe - die beiden Inspektionen trennen gerade einmal knapp zwei Kilometer - vor allem einen Grund für die vorläufige Zusammenlegung gibt: „Das Gebäude ist mit rund 900 Quadratmetern sehr großzügig bemessen, diese Platzverhältnisse kommen uns in diesem Fall sehr entgegen." Laschober weist darauf hin, dass vor dem Eingang "noch vier Bekleidungscontainer aufgestellt werden, das sollte dann aber für unseren Platzbedarf insgesamt reichen“. Er ist in Abstimmung mit Landespolizeidirektor Franz Popp dankbar für diese Interimslösung und bezeichnet sie "als die beste von allen“. Auch aus einem triftigen Grund: die immense Kostenersparnis gegenüber einem externen Provisorium. 

So werden Perchtoldsdorfs Uniformierte nach Brunn dienstzugeteilt, während für die Kriminaldienstgruppe in der Shopping City Süd ein Ersatzquartier gefunden werden konnte.  

Wichtig: Telefonisch bleibt die Polizeiinspektion Perchtoldsdorf nach wie vor unter 059133-3342 erreichbar.