Autos ohne Taferl verärgern Mödlinger Anrainer. Parkplatz am Dr.-Otto-Scheff-Weg ist öffentliches Gut. Aktuell sind hier drei Fahrzeuge ohne Nummerntafel abgestellt.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 29. Juli 2020 (04:55)
Der Ford ist bereits mit einem Strafzettel ausgestattet, der mit 14. Juli datiert ist.
JJ

Ein Anrainer des Dr.-Otto-Scheff-Weges beschwerte sich bei der NÖN darüber, dass der gleichnamige Parkplatz vermehrt als „Abstellplatz für Autos ohne Kennzeichen verwendet wird. Das ist ein Witz. Es stört niemanden und es kümmert sich auch niemand“, sagt der Mann. Aktuell sind drei Fahrzeuge ohne Nummerntafeln hier abgestellt. Ein silberfarbenes älteres Modell, dass auch schon einige Rostbeulen aufweist, ein schwarzer Audi und ein weißer Lieferwagen.

Hinter der Windschutzscheibe des letztgenannten Autos steckt auch ein Strafmandat, ausgestellt mit 14. Juli. Auf die komplexe rechtliche Lage weist Oberstleutnant Oliver Wilhelm vom Bezirkspolizeikommando Mödling hin: „Für das Entfernen eines Fahrzeuges ist der Straßenerhalter zuständig. Daher es ist wichtig, zu unterscheiden, ob es sich um einen Privatparkplatz oder um einen Parkplatz handelt, der sich im öffentlichen Gut befindet. Wir als Polizei werden erst nach einer Anzeige tätig, aber Abschleppen und ein Fahrzeug entfernen darf nur der Straßenerhalter. Und das auch frühestens nach einer bestimmten Frist, die zu laufen beginnt, ab dem Zeitpunkt, wo das Strafmandat ausgestellt wurde.“ Bevor angezeigt wird, empfiehlt Wilhelm, dass Anrainer, falls sie den Fahrzeughalter kennen, mit diesen Kontakt aufnehmen und ihn darauf hinweisen, „dass das Fahrzeug ohne Kennzeichen abgestellt wurde. Viele vergessen das einfach“.

Parkplatz Scheff-Weg wird bald aufgewertet

Verkehrsstadtrat und Vizebürgermeister Rainer Praschak von den Grünen meint: „Dieser Parkplatz befindet sich im öffentlichen Gut und ist für die Stadt besonders wichtig, denn hier wird bald ein Pilotprojekt gestartet. Der Parkplatz wurde schon mit Sensoren ausgestattet, um erkennen zu können, wie viele Parkplätze noch frei sind.“ Dies geschehe hinsichtlich des nahe gelegenen Bahnhofs, die Parkplätze am Scheff-Weg sollen in Zukunft vermehrt von Bahnfahrern genutzt werden. Praschak fahre „regelmäßig mit dem Rad beim Parkplatz vorbei, dass hier Autos abgestellt werden, die keine Nummerntafel haben, ist mir noch nicht aufgefallen“.

Über das genaue Prozedere bei Gemeindestraßen weiß Stadtrat Fritz Panny, SPÖ, Bescheid, der auch verspricht, sich der Sache anzunehmen. „Wenn unseren Wirtschaftshofmitarbeitern solche Autos auffallen, dann legen sie eine Aufforderung hinter die Windschutzscheibe, das Auto zu entfernen. Passiert nach einer geraumen Zeit nichts, dann gibt unser Wirtschaftshofmitarbeiter dem Bauamt Bescheid, das dann einen tatsächlichen Bescheid veranlasst, um das Fahrzeug zu entfernen. Wird der Fahrzeugbesitzer nicht innerhalb einer bestimmten Frist tätig, geht das Auto in den Besitz der Stadtgemeinde Mödling über und wir lassen es abschleppen.“