Heuer wieder kein Reserlmarkt in Neulengbach

Stadtgemeinde Neulengbach hat sich entschlossen, auch heuer den traditionellen Markt nicht durchzuführen.

Red. Neulengbach Erstellt am 16. September 2021 | 11:17
Zuckerwatte Kirtag Symbolbild Jahrmarkt Rummelplatz
Symbolbild 
Foto: Chaiwut/Shutterstock.com

Der Namenstag der Heiligen Theresia im Oktober wird in Neulengbach Jahr für Jahr ordentlich gefeiert: Bis zu 10.000 Besucher kommen beim Reserlmarkt in die Stadt. Coronabedingt musste der Markt im Vorjahr allerdings abgesagt werden. Heuer wird er wieder nicht stattfinden.

"Die Stadtgemeinde Neulengbach hat bis zuletzt versucht, alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die Abhaltung des Reserlmarktes am 19. Oktober für die  Bürger von Neulengbach und die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern zu ermöglichen", heißt es von der Gemeinde.

Bei der Planung des Marktes habe es eine  enge Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde gegeben, um für die Besucher des Marktes größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können. Da die Regelungen der aktuellen Verordnung der Regierung für Gelegenheitsmärkte derzeit bis zum 13. Oktober gelten, sei eine detaillierte Planung für den Markt, der wenige Tage nach Ablauf der Verordnung stattfinden hätte sollen, nicht möglich, heißt es.

Umfrage beendet

  • Habt ihr Verständnis für die Absage des Reserlkirtags?