Mittelschule Laabental: Schulsong im Radio. Mittelschüler komponierten ein Lied und sammelten Spenden für das Ö3-Weihnachtswunder. Ihr Song wurde ausgestrahlt.

Von Ernst Klement. Erstellt am 03. Januar 2021 (03:50)
Die Mittelschüler Christine Janus und Miriam Friedl waren auch beim Schulvideo dabei.
Klement

Die Schüler der Mittelschule Laabental nahmen Mitte Dezember ihr Lied „Wir können alle Kinder sein“ auf und schickten dieses mit Spenden an die Aktion „Ö3-Weihnachtswunder“. Insgesamt wurden im Rahmen des Weihnachtswunders 3.759.701 Euro für den „Licht ins Dunkel-Soforthilfsfonds“ gesammelt. Die Mittelschule Laabental beteiligte sich mit 371 Euro.

„Wir sind stolz, dass wir dazu auch einen kleinen Beitrag leisten konnten“, freut sich Musiklehrer Thomas Koller, der diese Aktion in der Mittelschule Laabental organisierte. Der Song „Wir können alle Kinder sein“ schaffte es außerdem, auf Ö3 ausgestrahlt zu werden. Direktorin Regina Skopeck wurde von der Ö3-Redaktion angerufen und die NMS Laabental war live im Radio zu hören. „Es freut uns schon sehr, dass sich Ö3 bei uns gemeldet hat“, so die Direktorin. „Ob der Song nun ein Hit wird? Zumindest die Österreicher kennen ihn nun,“ schmunzelt Thomas Koller.

Für alle, die ihn nicht kennen: Auf der Homepage der NMS Laabental ist er inklusive Musikvideo abrufbar.