Eichgraben: Start mit einem Knödelfest. Die ehemalige Gärtnerei steht nun für Veranstaltung, Workshops und vieles mehr zur Verfügung.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 10. Juni 2019 (16:22)

Die Gemeinde erwarb das Grundstück nach dem Tod von Herbert Rihacek. Nun kann das Areal wieder genutzt werden. Die Eröffnung wurde mit einem großen Fest gefeiert.

Dazu gab es Knödel aller Art und das erste offizielle Eichgrabner Bier. Bürgermeister Martin Michalitsch durfte Nationalratsabgeordneten Fritz Ofenauer begrüßen.