Suchaktion: Vermisst im Pyjama. Belgier, der in Hotel in Pressbaum Urlaub machte, ging auf nächtliche Wanderschaft. In Hochstraß wurde er aufgegriffen.

Von Beate Riedl. Erstellt am 23. Mai 2018 (04:59)
APA (Gindl)
Symbolbild

„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen...“, so heißt es in einem Sprichwort. Genug zu erzählen hat auch eine Reisegruppe aus Belgien, denn der Urlaub in Österreich wird wohl lange in Erinnerung bleiben – nicht nur wegen der schönen Landschaft und Kultur unseres Landes, sondern auch wegen einer Suchaktion in Pressbaum. Einer der Mitreisenden verließ in der Nacht auf Montag – ohne Schuhe und im Pyjama bekleidet – sein Hotelzimmer in Pressbaum und ging auf „Wanderschaft“. Als sein Verschwinden bemerkt wurde, wurde gleich eine Suchaktion eingeleitet.

Am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr früh konnte der Mann glücklicherweise mehrere Kilometer entfernt vom Hotel unversehrt aufgefunden werden. Eine Bewohnerin des Ortsteils Hochstraß sah den Mann im Pyjama vorbeigehen und alarmierte sofort die Exekutive, da ihr das seltsam vorkam.

Die Beamten der Polizei Altlengbach brachten den Belgier wieder zurück nach Pressbaum, wo er mit der örtlichen Exekutive zur Reisegruppe zurückkehren konnte.