Wilhelm Singer will Plastik vermeiden. Mandatare erklärten sich bereit, Vorschlag in der Gemeinde umzusetzen.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 20. April 2019 (18:27)
Symbolfoto: Kindler
In den Sitzungen sollen künftig Glasflaschen statt Plastikflaschen für die Gemeinderäte zur Verfügung stehen.

Es kommt nicht allzu häufig vor – aber in der jüngsten Gemeinderatssitzung ist es passiert: Ein Antrag von FP-Gemeinderat Wilhelm Singer wurde einstimmig beschlossen. Darin ging es um die Vermeidung von Plastik im Gemeindegebiet. „Die Gemeinde soll sich bereit erklären, die Vermeidung von Plastik voranzutreiben“, hieß es im Dringlichkeitsantrag. „In der Gemeinde passiert schon viel in diese Richtung“, meinte VP-Vizebürgermeister Daniel Kosak.

So werden beispielsweise beim Adventmarkt Mehrweg-Becher verwendet oder auch anstatt Plastikbesteck, Besteck aus Holz sowie kompostierbare Teller. „Viele Vereine sind beim Ausschenken auch auf Häferl umgestiegen, wir unterstützen alle diese Maßnahmen sehr“, informierte der Vizebürgermeister.

„Naja, das sehe ich noch nicht ganz so“, entgegnete FP-Gemeinderat Wilhem Singer und hob demonstrativ eine Plastik-Flasche Mineralwasser vom Tisch, die bei jeder Sitzung für die Gemeindemandatare bereitsteht.

In der nächsten Gemeinderatssitzung sollen jedenfalls schon Glasflaschen anstatt Plastikflaschen für die Mandatare bereit stehen. Man darf gespannt sein.