B 44: Linksabbieger für mehr Sicherheit in Neulengbach. Auf der B44 in Neulengbach entsteht eine neue Spur. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. September 2020 (03:22)
Straßenmeister Karl Heinrich, Stadtrat Jürgen Rummel mit Sebastian sowie Alexander Weber, Martin Feiertag, Roman Rauchecker, Mitarbeiter der Straßenmeisterei Neulengbach.
privat

 Im Kreuzungsbereich Bahnstraße und Ulmenhofstraße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen, insbesondere für jene Autofahrer, die von der Tullner Straße kommend links in die Ulmenhofstraße einbiegen wollten. Damit soll bald Schluss sein.

Wie berichtet wird eine Linksabbiegespur errichtet, um die Kreuzung zu entschärfen. Vergangene Woche fiel der Startschuss für die Ausgestaltung einer Linksabbiegespur. Im Zuge einer Generalsanierung der Bahnstraße werden die Nebenanlagen miterrichtet. Heuer im November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

„Bis dahin ersuchen wir um Verständnis, da es zu temporären Verkehrsbeeinträchtigungen kommen wird“, ersucht Verkehrsstadtrat Jürgen Rummel die Autofahrer um Geduld der Autofahrer. Aufgrund der Asphaltierungsarbeiten werden die letzten beiden Oktoberwochen besonders intensiv werden.