Stadtbad ist für den Start gerüstet. Neulengbacher Freibad öffnet bald die Pforten. Rahmenbedingungen sind noch unklar.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 05. Mai 2021 (03:09)
Die Badesaison kann starten, die Becken sind gefüllt. 
Dietl/, Dietl/

„Die Becken sind gefüllt. Wir richten alles her und warten“, sagt Manfred Korntheuer von der Kommunalservicegesellschaft, die das Freibad Neulengbach betreibt. Er rechnet damit, dass Mitte Mai aufgesperrt werden kann. Als erster Badetag war zunächst  der 13. Mai geplant. Doch daraus wird nichts: Erster Badetag wird jetzt der 19. Mai sein.

Noch ist nicht bekannt, wie die Regeln für die Badesaison 2021 ausschauen. Es gibt bereits Anfragen, ob man nur ins Bad gehen kann, wenn man geimpft ist. Das ist bis dato allerdings unklar.

Manfred Korntheuer nimmt an, dass die gleichen Bestimmungen wie im Vorjahr gelten werden, also Abstand halten und Hygieneregeln einhalten. Eine Dusche wurde im Vorjahr abgebaut, weil sie zu knapp an den anderen Duschen war. In der vergangenen Badesaison musste für jeden Besucher eine Fläche von zehn Quadratmetern zur Verfügung stehen, somit war 1.700 Gästen der Aufenthalt in der großen Anlage erlaubt. Dass heuer eine 20-Quadratmeter-Regel gelten könnte, glaubt Manfred Korntheuer nicht.

Der Verkauf von Saisonkarten läuft jedenfalls schon. Wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder den Frühbucher-Bonus.