Bahnunterführung in Neulengbach bald wieder befahrbar. Ab 16. Oktober ist die Bahnunterführung wieder befahrbar. Ende Oktober sollen Straßenarbeiten erledigt sein.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Oktober 2020 (03:25)
Die Sperre der Bahnunterführung sorgte in den vergangenen Wochen für viel Kritik.
Dietl

„Am Freitag ist die Durchfahrt unter der Bahn wieder offen. Wir sind genau im Zeitplan“, freut sich Bürgermeister Franz Wohlmuth. Bis Ende Oktober sollte der ganze Bereich rund um die Bahnstation Neulengbach-Stadt wieder frei sein. Es werde auf Hochdruck gearbeitet, betont der Bürgermeister. Wie berichtet hatten die Unternehmer im Alten Markt unter der Sperre der Bahnunterführung sehr gelitten. Auch für Busbenützer brachte die Sperre Unannehmlichkeiten.

Gehsteig wieder benützbar

Nicht ganz fair sei die Kritik, dass der Gehsteig entlang der B44 in der Vorwoche nicht begehbar war. „Ich bin sehr froh, dass der Gehsteig erneuert wird. Wir hatten immer wieder Beschwerden, gerade auch von älteren Bürgern, dass der Gehsteig in einem schlechten Zustand ist“, so Wohlmuth.

Senkungen, Unebenheiten und Löcher hatten das Gehen erschwert. Diese Woche soll der neue Fußgängerweg schon fertig sein. Bereits am Wochenende sei der Weg provisorisch soweit hergerichtet worden, dass er wieder begehbar war, so Wohlmuth.