Böswarth baut in Altlengbach aus. Pavillon, Feuerbox, Pool- und Gartenlandschaft errichtet die Altlengbacher Hotelierfamilie beim Lengbachhof.

Von Christine Hell. Erstellt am 15. Mai 2020 (03:47)
Chiara, Hans, Patrick, Margarethe, Angelika und Seniorchefin Elfriede Böswarth bei der Baustelle.
privat

„Wir errichten gerade etwas einzigartiges in Österreich, nämlich einen Erlebnis- und Veranstaltungsgarten, den Campus 2020“, schildert Hans Böswarth.

An dem sogenannten Campus wird gerade fleißig gebaut und es entstehen am Areal des Lengbachhofes in Steinhäusl bei Altlengbach auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern drei „Erlebnisgebäude“: ein Pavillon, eine Feuerbox und eine tolle Pool- und Gartenlandschaft. „Wir bieten unseren Gästen damit grenzenlose Möglichkeiten“, ist der engagierte Hotelier stolz.

„Wir sind überzeugt mit dieser Investition goldrichtig zu liegen.“ Hans Böswarth

Zentrales Element ist ein runder, 150 Quadratmeter großer, voll verglaster Pavillon. „Damit wird es möglich, Seminare, Präsentationen, Hochzeiten, Feste und Feiern unter freiem Himmel abzuhalten und zu feiern, auch im Winter“, beschreibt Böswarth das im Bau befindliche, aufsehenerregende Highlight. Im Sommer wird gekühlt und im Winter beheizt.

Die Feuerbox mit 150 Quadratmeter Ausmaß bietet Raum für grenzenlose Ideen zum gemeinsamen Grillen am offenen Feuer, für ein entspanntes Dinner oder für kreative Workshops. „Der Kreativität unserer Gäste sind keinerlei Grenzen gesetzt“, so die Familie Böswarth. Und der neue Pool- und Gartenbereich lädt ein zum Entdecken, Relaxen und zum Chill-out und ermöglicht darüber hinaus die Abhaltung von Seminaren und Workshops im Grünen.

Dazu wird der 240 Quadratmeter große Seminarraum „Wienerwald“ erweitert und neu gestaltet und mit einem großzügigen Zugang ins Grüne ausgestattet.

„Wir hoffen gerade in Zeiten wie diesen mit unserem innovativen Projekt noch mehr Gäste und Firmen aus dem In- und Ausland in den schönen Wienerwald zu locken und sind überzeugt mit dieser Investition goldrichtig zu liegen“ Hans Böswarth

Des Weiteren eröffnet der Lengbachhof mit Ende Mai seinen neuen 400 Quadratmeter großen Rosengarten auf der Westseite des Areals, der als vorübergehender Ersatz für den im Bau befindlichen Gastgarten im Campus dient. „Hiermit bieten wir eine tolle Alternative für unsere Restaurantgäste und für kleine Feiern bis der Campus fertig ist“, freut sich Böswarth.

Weitere Infos auf www.lengbachhof.at oder der offiziellen Facebook-Seite des Hotels.