Coronafall: Neulengbacher Volksschulklasse gesperrt. Wegen Covid-19 wurde am Freitag eine Volksschul-Klasse gesperrt.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 19. Februar 2021 (13:27)
Eine Klasse wurde mit Freitag zugesperrt.
Hinterndorfer

Ein Covid-19-Fall ist in der Volksschule Neulengbach aufgetaucht. „Eine Klasse ist geschlossen“, erklärt Bezirkshauptmann Josef Kronister am Freitag auf Anfrage der NÖN.

Dass in Schulen oder Kindergärten Coronafälle auftreten, damit sei zu rechnen gewesen, so Kronister: „Das kann in Wahrheit in jeder Schule passieren. Dadurch, dass mehr getestet wird und durch die Teilöffnung des Lockdowns tauchen mehr Fälle auf.“

In der Neulengbacher Volksschule hat es bis dato keine Corona-bedingte Schließung gegeben.

„Wir sind bis jetzt glimpflich davon gekommen“, sagt Direktorin Marietta Leibetseder auf Anfrage der NÖN. Die Stimmung in der Schule sei ruhig, die Eltern seien sehr kooperativ, auch was das Testen betrifft: Nur ein verschwindend kleiner Teil der Eltern sei gegen das Testen.

Die Zahl der Covid-19-Infektionen steigt im ganzen Bezirk St. Pölten leicht. Aktuell sind 159 Infizierte registriert, es gibt 386 Absonderungen, am Montag waren es 144 Infizierte und 268 Absonderungen.