Neues Team an Spitze des Tourismusvereins. Nach Puffers Rücktritt werden Roland Kurzawa und Harald Frühauf die Aufgaben übernehmen.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 03. Dezember 2019 (04:11)

Bei der Generalversammlung des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsvereins Eichgraben wurde nach dem Rücktritt des langjährigen Obmanns Günther Puffer neu gewählt. Nachdem die Statuten des Vereins entsprechend geändert wurden, wird der FVV nun von zwei Obleuten im Team geleitet: Roland Kurzawa und Harald Frühauf.

Zum Abschied von Günther Puffer waren aus der Partnergemeinde Eichgraben/Zittau der Obmann des Kulturvereins Horst Werner und Arnim Wirthgen angereist, um Günther Puffer zu ehren und die neuen Obleute zu begrüßen. Michael Götzinger berichtete über das abgelaufene Jahr im Museum, Traude Gessner über das lebendige Handwerk, Flohmarkt, Maifeier und Veranstaltungen, Gabi Zimmer über Kulturveranstaltungen, Heinz Siegmeth über den von ihm betreuten Höhenwanderweg. Im Vorfeld wurden von Günther Puffer noch zahlreiche Ehrungen verdienter Mitglieder vorgenommen. Im Anschluss an die Generalversammlung wurde zum Imbiss geladen.

Umfrage beendet

  • Wie wichtig schätzt ihr die Arbeit von Fremdenverkehrs- und Tourismusvereinen in der Region ein?