Zehn Schülerlotsen regeln den Verkehr. Die Situation vor der Schule hat sich gebessert, dank der freiwilligen Helfer.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 26. Oktober 2018 (05:47)
privat
Postenkommandant Alois Hayden (r.) schulte die Schülerlotsen, darunter auch Bürgermeister Martin Michalitsch (5. v. r.) und Personen aus dem Gemeinde- und Schulteam.

„Die Verkehrssituation vor der Schule hat sich nun sehr gut eingespielt“, freut sich Bürgermeister Martin Michalitsch. Um die Sicherheit weiter zu steigern wurde in den letzten Wochen intensiv nach Schülerlotsen gesucht. „Erfreulicherweise haben sich zehn Personen gemeldet, die letzte Woche eine Schulung durch die Polizei gemacht haben“, so Michalitsch.

Aber auch die örtliche Wirtschaft hat tatkräftig mitgeholfen - da trotz intensiver Recherchen keine passenden Kellen und die Schutzkleidung mit vernünftiger Lieferzeit zu finden waren, haben die Tischlerei Wolfgang Hicker und die Firma Austria Shirt eine Sonderschicht eingelegt und die benötigten Materialien hergestellt.