Bewohnerin und Katze gerettet. Einsatzkräfte rückten zu einem Brand in einem Haus in der Kummergasse aus.

Von NÖN Redaktion. Update am 25. Januar 2021 (11:26)
Die Feuerwehren löschten den Brand, retteten Bewohnerin und Haustier.
FF Raipoltenbach

NEULENGBACH „Wohnungsbrand“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Neulengbach-Stadt und Raipoltenbach, Rettungskräfte und Exekutive am Samstagabend. Im Untergeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Kummergasse war ein Brand ausgebrochen. Ein Bewohner hatte das Feuer im Schlafzimmer, das von einem elektronischen Gerät ausgegangen sein dürfte, bemerkt und setzte die Rettungskette in Gang.

Auch die Brüder Simeon (l.) und Elias Bichler aus Raipoltenbach waren bei dem Brand im Einsatz.
privat

Die Bewohnerin im Obergeschoß des Hauses schaffte es nicht mehr rechtzeitig ins Freie und rettete sich auf den Balkon, wo sie ausharrte, bis die Einsatzkräfte eintrafen. Diese löschten den Brand, erst dann konnte die Bewohnerin gerettet werden, da es für sie nicht möglich war, den Balkon über die Leiter zu verlassen.

Erst als das Feuer gelöscht war, konnte sie über das Stiegenhaus das Haus verlassen. Auch die beiden Katzen konnten von den Kameraden gerettet werden.