Feuerwehr lud Kinder zum Actionday ein. Tierrettungsaktionen mittels Kran, Zielspritzen sowie einen verunglückten "Babyelefanten" unter einem Auto hervorzuholen waren einige Aktionen, die die Kinder beim Ferienspiel der FF Eichgraben miterleben durften.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 02. August 2021 (14:24)

Im Rahmen des vom Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Eichgraben organisierten Ferienspiels lud die Freiwillige Feuerwehr Eichgraben zu einem spannenden Ferienspiel in und rund um das Feuerwehrhaus.

Neben Tierrettungsaktionen mit dem Kran in luftigen Höhen, konnten die Kinder auch mit dem Wasserschlauch Zielspritzen üben und dabei zuschauen und helfen, einen verunglückten Babyelefanten unter einem Auto hervor zu holen.

Neben der Action kam auch der Spaß nicht zu kurz. Lustig war es beim Gummistiefelwerfen und entspannt beim Malen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war gesorgt. Kommandant Andreas Buchschachner freute sich über zahlreichen Besuch.