Kirchstettens Kindergarten feierlich eröffnet. 580.000 Euro wurden investiert für Zubau, Dämmung und Renovierung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. September 2019 (05:52)
Gemeinde Kirchstetten
Bei der Kindergarten-Eröffnung: Gemeinderat Patrick Paul, Kindergartenleiterin Birgit Höllriegl, Kindergarteninspektorin Brigitte Umgeher, Geschäftsführende Gemeinderäte Gottfried Gruber, Margarete Maron und Günter Mündl, Gemeinderätin Sigrid Maron, Vizebürgermeister Josef Friedl, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bürgermeister Paul Horsak, geschäftsführender Gemeinderat Robert Winter, Gemeinderätin Saboine Hutterer und Bezirkshauptmann Josef Kronister (v. l.).

Einer Generalsanierung wurde der Kindergarten Jasminstraße unterzogen. Ein Zubau mit Büroraum und Multifunktionalraum wurde errichtet, die Fassade wurde gedämmt und die Sanitäranlagen und Gruppenräume sowie der Turnsaal wurden renoviert, der Zugang erneuert.

Nach einer Bauzeit von rund einem dreiviertel Jahr und einer Investition von 580.000 Euro ist jetzt alles fertig und der Kindergarten konnte am Freitag feierlich eröffnet werden.

„Damit konnte ein weiterer Meilenstein in der Weiterentwicklung unserer Marktgemeinde gesetzt werden. Durch diesen Um- und Zubau stehen unseren Kindern nun wunderschöne Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen sie sich wohlfühlen können“, erklärte Bürgermeister Paul Horsak. Er dankte Gemeinderat Günter Mündl für die Koordinierung, Pädagoginnen und Betreuerinnen, die den Betrieb während der Bauarbeiten aufrechterhalten und nach Fertigstellung der Arbeiten die Eröffnung in diesem Rahmen möglich gemacht haben.